Neueste Trends in Online Werbung

Advertorials sind erfolgreich von Printmedien, Fernsehen und Radio in das Web übergegangen. Dieser Art der Anzeigen, die sich in den Inhalt des Verlags einfügen. Sie sind kluger, kreative und ansprechend, von denen sowohl der Publisher als auch der Werbetreibende profitieren. Wenn sie den Artikel gut gemacht werden, merken die Besucher selten, dass sie gerade von einer Werbung getroffen wurden.

Mit Bannerblindheit, Werbeblockern und Werbebetrug auf Allzeithochs gewinnen Advertorials im digitalen Werbebereich zunehmend an Bedeutung. Experten prognostizieren, dass native Anzeigen in den kommenden Jahren den Anzeigenumsatz dominieren werden. In diesem Artikel werden sie die neuesten Trends in Advertorials vorgestellen und einige Möglichkeiten aufzeigen, wie sie inzwischen nutzen könnten.

Die Evolution von Advertorials

Der Begriff „Advertorial“ bezieht sich auf Anzeigen in Form von redaktionellen Inhalten. Bei den alten Advertorials handelte es sich um reizte Werbung, die später zu ausführlichen Geschichtenerzählungen und nützlichen Inhalten über das Produkt oder die Dienstleistung eines Werbetreibenden werden. Heutzutage haben die digitale Vermarkter die Advertorials durch gesponserte Inhalte und native Anzeigen überarbeitet.

Schlüsselvermarkter im digitalen Raum waren die Vorreiter bei der Neudefinition von Advertorials, und diese Art von Inhalten einer Schlüsselkomponente digitaler Strategien konvertieren. Da die Ergebnisse der Werbemöglichkeiten der alten Schule, wie Bannerwerbung, historische Tiefststände erreichen, investieren intelligente digitale Vermarkter in moderne Advertorials, um ihre Gewinne zu steigern.

Neueste Trends bei Advertorials

Wie werden Advertorials mit der sich ständig weiterentwickelnden digitalen Werbung in der Zukunft aussehen? Wie werden sie sich entwickeln, wenn die Technologie zum Blockieren von Werbung neue Herausforderungen mit sich bringt? Was können Sie tun, um eine Investition in Advertorials sicherzustellen ?

Statistiken zeigen, dass 80% des Internetverkehrs auf Video übertragen wird. Dies bedeutet, dass Advertorials eher früher als später den Videoinhalt betonen. Erwägen Sie bei der Erkundung von Advertorials die Erstellung von Inhalten, die Video als Ergänzung zur Kopie enthalten. Vielleicht möchten Sie, dass die Kopie das Video einfach ergänzt.

Da benutzergenerierte Inhalte weiterhin Auswirkungen auf Conversions haben, Markentreue und Intimität schaffen und Besuchern einen unvergleichlichen Wert bieten, erwarten Publisher und Werbetreibende kreative Möglichkeiten, von Nutzern generierte Inhalte in Advertorials einzubinden. Dies bedeutet wahrscheinlich einen Fokus auf Inhalte mit Medien, die von sozialen Kanälen kuratiert werden. Online Marketing, ist in den letzten Jahren explodiert, und die Erwartung ist, dass es nur weiter wachsen wird. Das Zusammenspiel mit Influencern direkt oder über ein Netzwerk wie Socialnetzt ist bereits eine gängige Praxis, die weiterhin florieren wird. Publisher und Werbetreibende werden ihr Budget erhöhen und die Unterstützung von Influencern für die Erstellung und Verbreitung von Advertorials in Anspruch nehmen.

Native Werbung ist eine Wiederholung von Advertorials, da native Anzeigen mit dem Inhalt, in den sie platziert werden, ineinander passen. Der Vorteil von nativen Anzeigen für Publisher ist, dass sie die Benutzererfahrung nicht beeinträchtigen. Wenn sie sich auf den Besucher auswirken, kann dies in der Regel in einer guten Weise zu mehr Conversions führen. In der Zwischenzeit kann der Werbetreibende sicherstellen, dass seine Anzeigen eine Zielgruppe ansprechen, die wahrscheinlich an seinen Produkten oder Dienstleistungen interessiert ist. Es ist eine Win-Win-Situation für Publisher und Werbetreibende. Dies bedeutet, dass native Anzeigen weiterhin verfügbar sind.

Mobile Advertorials werden ein Muss. Mehr als 50% des weltweiten Internetverkehrs wurde von mobilen Geräten erzielten. Dieser Grundsatz gilt für alle Inhalte.

Auditing Ihrer Advertorials

Investieren Sie derzeit in Advertorials? Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Advertorials konvertieren? Was sind die besten Vorgehensweisen für die Erstellung von Advertorials, wenn sich die Branche ständig weiterentwickelt? So überprüfen Sie Ihre Advertorials und nutzen die oben genannten Trends.

Beginnen Sie mit dem Entfernen aller Marken-Erwähnungen und fragen Sie sich: „Ist dieser Inhalt noch nützlich, interessant und ansprechend?“ Wenn ja, sind Sie auf dem richtigen Weg. Sehen Sie sich als Nächstes die Seite an und stellen Sie sicher, dass sich das Design in Ihre anderen Seiten einfügt. Advertorials sollten dem Stil der Website entsprechen und dem entsprechen, was das Publikum sieht. Außerdem sollte der Inhalt dem gleichen Format und der gleichen Stimme entsprechen wie die erfolgreichsten Elemente der Website. Sehen die Inhalte authentisch aus und fühlen sich auch so an? Stimmt es mit den üblichen Inhalten überein, die der Verlag produziert? In diesem Fall sind Ihre Advertorials auf Erfolg ausgerichtet.

Während sich die digitale Werbung weiterentwickelt, können Advertorials einen ROI erzielen oder brechen. Neuer Zeitalter Advertorials tendieren in die richtige Stiftung, während der alte Zeitalter Advertorials rückläufig sind. An der Spitze der Advertorial Entwicklung zu bleiben, ist ein Teil der Formel für den Erfolg des digitalen Marketings.

Übersetzt von: http://www.advertise.com/theblog/2018/03/16/latest-trends-advertorials/